Facebook
mebino GmbH
 Startseite | Links | Kontakt

Führunslehrgang für Rettungskräfte in Friesland

 

9 Teilnehmer bestehen Lehrgang "Organisatorischer Leiter Rettungsdienst"


"Richtiges Helfen bei Großschadenslagen" - so tittelt das Jeversche Wochenblatt in der Ausgabe vom 07.07.2012. Was verbirgt sich hinter dieser Schlagzeile?


Bei Großschadenslagen (Unglücksfällen mit mehreren Verletzten) werden die Einsatzkräfte von dem Leitenden Notarzt und dem organisatorischen Leiter Rettungsdienst koordiniert. So ist auch in Großschadenslagen eine bestmögliche Versorgung der Verletzten gewährleistet.

Für diese Funktion bildeten sich 9 Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst vom 02.07.-06.07.2012 in einem 40stündigen Führungslehrgang fort.

Die Lehrgangsteilnehmer setzten sich aus Mitarbeitern des Rettungsdienstes promedica, dem kommunalen Rettungsdienst Wittmund und der Bundeswehr zusammen.

Der Ortskern Stedesdorf (zwischen Wittmund und Esens) diente auf dem eigens angefertigten Planspiel als Kulisse für Zugunfälle, Verkehrsunfälle und weitere Großschadenslagen.

Die Teilnehmer lobten insbesondere die vielen praxisnahen Übungen und wünschten sich für die Zukunft Fortbildungen im Bereich der Einsatzleitung.

Die Fachdozenten der Schule Volker Kalt und Jörg Breuler freuten sich am Lehrgangsende über die positive Kritik und darüber, dass jeder der Lehrgangsteilnehmer den Lehrgang bestanden hat. 


 

Bitte beachten Sie:
Wir sind in Hannover in neue,
größere Räumlichkeiten umgezogen.
Neue Anschrift:

Deisterstrasse 17a, 2. OG
30449 Hannover


clear