Facebook
mebino GmbH
 Startseite | Links | Kontakt

Rettungssanitäter-Grundlehrgang und Rettungssanitäter-Prüfungslehrgang

Die Lehrgangstermine für 2021 entnehmen Sie bitte dem rechtsseitigen Flyer.

Die theoretischen Inhalte werden während der Corona-Lage online vermittelt, die praktischen Inhalte finden in kleinen Gruppen unter Berücksichtigung des Hygienekonzeptes statt.

Zum  01. Juli 2021 hat sich die Ausbildungs- und Prüfungsordnung (APVO-RettSan) geändert.
Der Rettungssanitäter-Grundlehrgang dauert dann 6 Wochen.

Allerdings ist es bis zum 31.12.2021 möglich nach der bisherigen Ausbildungs- und Prüfungsordnung auszbilden.

Aus diesem grund bieten wir Ihnen weiterhin den 160 Stunden umfassenden Rettungssanitäter-Grundlehrgang an.





Der Rettungssanitäter-Grundlehrgang (RS-G) ist der Grundbaustein für die Ausbildung zum Rettungssanitäter.

Lehrgangsdauer:
4 Wochen (160 Stunden)
theoretischer und praktischer Unterricht in der mebino-Rettungsdienstschule

Teilnahmevoraussetzungen:

  • vollendetes 17. Lebensjahr 
  • Hauptschulabschluss, gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Lehrgang (mindestens 9 Unterrichtsstunden), nicht älter als zwei Jahre
  • erforderliche Kenntnisse der deutschen Sprache

Lehrgangsinhalte:
entsprechend der Anlage 1 zu §3 Abs. 1 Satz 3 der APVO-RettSan vom 17.12.2013 u.a.:
Notfallsituationen erkennen, erfassen und bewerten, in Notfallsituationen lebensrettende und lebenserhaltende Maßnahmen durchführen, bei Diagnostik und Therapie mitwirken

An diesen Lehrgang schließen sich ein 160stündiges Klinikpraktikum in den Bereichen Pflegestation, Notaufnahme, Operationsbereich-Anästhesie und Intensiv- oder Wachstation sowie ein 160stündiges Praktikum in einer Lehrrettungswache an.


 

Rettungssanitäter-Prüfungslehrgang

Dieser Lehrgang bereitet auf die Rettungssanitäter-Prüfung vor und schließt mit dieser ab. Nach bestandener Prüfung ist der Einsatz im Krankentransport sowie im Rahmen der Notfallrettung im Rahmen einer Fahrer- und Helferfunktionen möglich.

Lehrgangsdauer:
1 Woche (40 Stunden)
theoretischer und praktischer Unterricht in der Rettungsdienstschule

Teilnahmevoraussetzungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Rettungssanitäter-Grundlehrgang
  • Ableistung des 160 Stunden umfassenden Klinikpraktikums (das vor dem Rettungswachenpraktikum durchzuführen ist)
  • Ableistung des 160 Stunden umfassenden Rettungswachenpraktikums auf einer Lehrrettungswache

Lehrgangsinhalte:
Wiederholung und Vertiefung von Grundlagenwissen, ausgleichen möglicher Defizite, Training von notfallmedizinischen Maßnahmen,Fallsimulationen, Prüfungsvorbereitung und Durchführung der Prüfung (schriftlicher Teil, mündlicher Teil, praktischer Teil)

  

Hier finden Sie unsere Lehrgangstermine in Hannover